Visum Thailand Visum Thailand | Thailand Visum | Rentnervisum | Touristenvisum

Visum für Urlauber | Touristenvisum

Urlauber, Touristen, die nur für eine kurze Zeit (2-4 Wochen) nach Thailand reisen, brauchen gar kein Visum. Sie erhalten bei der Einreise eine Aufenthaltserlaubnis von 30 Tagen.

Wer sich dann in Thailand kurzfristig entscheidet, doch etwas länger zu bleiben, kann diese 30 Tage beim Immigrationsbüro einmalig um weitere 30 Tage verlängern. Die Kosten für diese Verlängerung, liegen bei 1900 Baht.

Wer schon vorher weiß, das er länger als 30 Tage in Thailand Urlaub machen möchte, sollte sich vorher ein Touristenvisum besorgen. Diese gibt es mit Gültigkeiten von 90 Tagen (1 Einreise) oder 180 Tage für 2 oder mehrere Einreisen.

Bei jeder Einreise mit gültigem Touristenvisum, erhält man eine Aufenthaltserlaubnis von 60 Tagen. Achtung: Der Einreisetag wird mitgezählt.

Mehr dazu unter Touristenvisum Thailand

Mit einem Touristenvisum kann man locker den ganzen Winter abdecken, vorausgesetzt, man macht alle 60 Tage eine Ausreise. Entweder mit dem Bus zur nächsten Landesgrenze oder mit dem Billigflieger kurz für ein paar Tage in ein Nachbarland.
Singapur oder Malaysia bieten sich an aber man kann auch mal eben auf die Philippinen, nach Hongkong oder gar auf die Malediven fliegen.