Visum Thailand Visum Thailand | Thailand Visum | Rentnervisum | Touristenvisum

Jahresverlängerung | Jahresvisum

Ich sagte es schon: wer längere Zeit oder gar dauerhaft in Thailand leben möchte braucht zunächst mal ein Non-Immigrant Visum der Kategorien O (für Rentner) oder B (für Business).

Dieses Visum ist aber zunächst nur für 90 Tage Aufenthalt pro Einreise gültig, kann aber unter bestimmten Voraussetzungen, bei der Immigration vor Ort, auf bis zu 1 Jahr verlängert werden:

Rentner, bzw. Personen ab 50 Jahre, brauchen ein Guthaben von mindestens 800.000 Baht auf einem thail. Konto oder eine nachgewiesene Rente von mind. 65.000 Baht. Das sind derzeit ca. 1700 Euro, bei einem Kurs von 1:38. Während Schweizer meistens darüber lachen, ist es für deutsche Rentner oft schwierig, diese Beträge aufzubingen.

In der Regel läßt die Einwanderungsbehörde auch eine Kombination der beiden Beträge zu: Also zum Beispiel 500.000 Baht auf dem Konto und eine Rente von umgerechnet ca. 25.000 Baht.

Eine neue Regelung im Februar 2019 sieht vor, dass die 800.000 Baht nun auch für mindestens 3 Monate nach der Verlängerung auf dem Konto liegen müssen. Und auch danach darf der Betrag nicht unter 400.000 Baht sinken.


Bei Personen, die mit einer Thai verheiratet sind, halbieren sich diese Beträge, also 400.000 auf dem Konto oder eine Rente/Einkommen von 33.000 Baht. Auch hier ist eine Kombination der Beträge möglich.

Ehepaare, wo beide Partner Ausländer sind, können für die 2. Person ein Dependent Visum (Abhängigkeits Visum) beantragen und brauchen die genannten Beträge nicht zwei mal aufbringen.

Für die Verlängerung müssen Sie folgende Papiere beibringen:

Ausgefülltes Antragsformular (TM7), Kopie des Reisepasses (Seite mit Bild & das Visa); von der Botschaft oder Konsulat bestätigter Einkommensnachweis oder entsprechende Bankbestätigung.

Neu 2019: Krankenversicherung für Thailand, die mind 400.000 Baht für stationäre und 40.000 Baht für ambulatne Behandlung abdeckt.

Die Gebühren für die Verlängerung betragen 1900 Baht.

Bei Verwendung des "Dependent Visa" brauchen Sie noch eine Bescheinigung über die Art der Verwandschaft.