Visum Thailand Visum Thailand | Thailand Visum | Rentnervisum | Touristenvisum

Einreise Thailand ohne Visum

Der einfache Einreisestempel, für eine Aufenthaltsdauer von 30 Tagen ist die billigste und einfachste Methode in Thailand einzureisen.

In vielen Diskussionsforen über Thailand, wird dieser Einreisestempel oft fälschlicherweise als Visa on Arrival oder sogar als Touristenvisum bezeichnet. Das ist aber nicht richtig.

Die englische Bezeichnung für diesen Einreisestempel lautet "Visa Exemption Stamp", also "Visum Ausnahme" oder "Einreise ohne Visum Stempel".

Dieser Einreisestempel ist immer kostenlos und eignet sich für Urlauber, die sich normalerweise nicht länger als 30 Tage in Thailand aufhalten wollen.

Diese 30 Tage Aufenthaltsdauer kann man einmalig bei der örtlichen Immigration (Einwanderungsbehörde) um weitere 30 Tage verlängern. Die Kosten dafür liegen bei 1900 Baht pro Person.

Büros der Immigration finden sich an allen Urlaubszentren, wie Bangkok, Chiang Mai, Pattaya, Koh Samui, Phuket und Krabi. Ebenso an allen Orten, die einen internationalen Flughafen oder einen Seehafen haben.

Früher war es möglich, durch ständige Aus- und wieder Einreisen alle 30 Tage, sich einen neuen 30 Tage Einreisestempel zu holen und somit für weitere 30 Tage im Land zu bleiben. Nachdem einige Leute das aber ausgenutzt haben und sich mit dieser Methode teilweise über mehrere Jahre in Thailand aufgehalten haben, wurde dieses Verfahren durch die Behörden untersagt.

Heute kann man maximal 2 Einreisen pro Jahr ohne Visum tätigen.