Visum Thailand Visum Thailand | Thailand Visum | Rentnervisum | Touristenvisum

10 Jahres Visum Thailand

Im November 2016 wurde bekannt, dass es demnächst ein 10 Jahres Visum für Thailand geben soll.

Hierbei handelt es sich aber nicht um ein Visum, dass man bei einer Botschaft oder einem Konsulat im Ausland erhält, sondern um eine gewöhnliche Verlängerung des bekannten Non-Immigrant Visum.

Außerdem wurden die Bedingungen für dieses 10 Jahres Visum so hoch gesetzt, dass es wohl nur für sehr gut betuchte Rentner in Frage kommt:

  • Eine monatliche Rente im Gegenwert von 100.000 Baht oder
  • ein Bankguthaben von 3 Millionen Baht. Das Geld darf während des 1. Jahres auch nicht abgehoben werden.
  • Eine Krankenversicherung, die mindestens 10.000 US$ an Krankenkosten in Thailand abdeckt.
  • Die Gebühren für dieses Visum sollen 10.000 Baht betragen

Inzwischen wurde das Visum bereits von den zuständigen Stellen abgesegnet aber es ist immer noch nicht bekannt, ob es möglicherweise einen "Discount" für Thai-Verheiratete gibt und/oder in wieweit eine Kombination aus Bankguthaben und Rente möglich ist, wie es sie bei der 1 Jahres Verlängerung des Non-Immigrant Visums gibt.

Im Februar 2017 wissen auch die Immigrationsbüros in den Provinzen noch nichts genaues und warten auf "weitere Instruktionen". Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis mir der erste über den Weg läuft, der ein solches Visum hat und einen genauen Bericht abgeben kann. Für mich persönlich kommt dieses Visum bis auf weiteres nicht in Frage.

Man muß sich auch überlegen, ob man bei den derzeitigen Zinsen bereit ist, eine solche Geldmenge für längere Zeit auf einem thailändischen Konto einzufrieren.

So wie es aussieht, sollen auch die Inhaber dieses 10 Jahres Visums, alle 90 Tage auf der Immigration zur Anwesenheitskontrolle (90 Tage Meldung) erscheinen.