Visum Thailand Visum Thailand | Thailand Visum | Rentnervisum | Touristenvisum

Thailand Visum

Wenn es um Fernreisen geht, steht Thailand bei allen deutschsprachigen Ländern, für viele an erster Stelle.

Durch das angenehme Klima, freundliche Einheimische und günstige Lebenshaltungskosten, ist "Land des Lächelns" in Südost Asien aber nicht nur für Urlauber, sondern auch für Rentner, Auswanderer und Überwinterer interessant.

Während aber normale Urlauber für die Dauer von zunächst 30 Tagen ganz ohne Visum einreisen dürfen, benötigen alle anderen, die länger bleiben wollen ein Visum für Thailand.

Um dieses Visum und welches denn nun für welchen Personenkreis in Frage kommt und was dabei alles zu beachten ist, darum geht es auf dieser Webseite.

Eigentlich habe ich das ganze Thema auf meiner Webseite über das Leben in Thailand bereits ausführlich abgehandelt aber zahlreiche Emails zeigen mir, das viele immer noch nicht die ganzen Visa Regeln um Einreise, Aufenthaltsdauer usw. verstanden haben.

Manchmal habe ich sogar den Eindruck, das einige Leute, die bereits in Thailand leben, gar nicht wissen, was sie überhaupt für ein Visum haben. Dies gilt insbesondere, wenn es um das berühmte Jahresvisum geht, das es in mindestens zwei verschiedenen Varianten gibt.

Außerdem wollen wir klären, welches Visum für welchen Personenkreise das geeignetste und günstigste ist.

Änderung bei den Visa Regeln

Alle paar Jahre, kommt Thailand außerdem mit neuen Visums Regeln, Einschränkungen oder Erleichterungen für Ausländer um die Ecke, die es zu verstehen und umzusetzen gilt.

Ganz aktuell, ab 1. März 2019, geht es da etwa um die 800.000 Baht für die Jahresverlängerung des Non Immigrant Visums (Rentnervisum).

Diese müssen nun für mindestens 2 Monate vor- und 3 Monate nach der Verlängerung auf dem Konto liegen.

Auch in der übrigen Zeit, darf der Betrag nicht unter 400.000 Baht sinken, sonst gibt es beim nächsten mal keine Verlängerung mehr.

Möglicherweise ist diese Regelung das Aus für viele Rentner und ihr Leben in Thailand. Zumindest für die, die sich ihr Jahresvisum bisher bei einer Visa Agentur oder Visa Service haben machen lassen.